Tipps & Anwendungen - Kunstledersitze


Kunstledersitze - Auto, Motorrad, Motorroller, Wohnwagen, Wohnmobil, Segelboot, Motorboot, Fahrrad usw.

  1. Saugen Sie die Sitze gründlich ab, auch in den Nahtbereichen.

  2. Dann die Sitze reinigen. Bei wenig Schmutz empfehlen wir, die gelbe Faser in Verbindung mit dem Leder- & Polster-Aktivschaum zu nutzen.

  3. Bei alten, stärker verschmutzten Sitzen verwenden Sie die grüne Faser mit dem Spray & Wash.

  4. Trocknen Sie abschliessend die Sitze mit dem Profituch.

Tipp: Alte, stumpf aussehende Kunstledersitze erhalten ihren seidenmatten Glanz zurück, wenn sie mit dem Leder-Pflegetuch ganz dünn etwas Leder-Pflege auftragen.