Tipps & Anwendungen
Felgen, Speicherräder und Reifen


Felgen / Alufelgen - Auto, Motorrad, Motorroller, Wohnwagen, Wohnmobil, Fahrrad usw.

  1. Bei stark versandeten Felgen (im Winter) den Sand mit einem harten Wasserstrahl entfernen.

  2. Im Anschluss daran den Felgenreiniger auf die gesamte Felge sprühen. (Idealerweise wird der Felgenreiniger auf trockenen Felgen angewendet.)

  3. Danach den Felgenreiniger einwirken, aber nicht eintrocknen lassen. (Einwirkzeit: bis zu 15 Min.)

  4. Nun die Felgen mit dem nassen CleanStick Plus 15 cm, grüne Faser reinigen.

  5. Anschliessend die Felgen mit dem Wasserstrahl gut nachspülen und danach evtl. mit dem feuchten Abledertuch SuperDry oder dem Profituch trocknen.

  6. Falls erforderlich, reinigen Sie einige Stellen mit dem Felgenreiniger und dem CleanStick Plus nach.

  7. Spülen Sie dann die Felgen gut ab.

Tipp: Im Sommer die Felgen runterkühlen lassen (Wasser, Schatten), um zu verhindern, dass der Felgenbreiniger eintrocknet.


Speichenräder Chrom, Alu, Stahl lackiert - Auto, Motorrad, Wohnwagen, -mobil, Fahrrad

  1. Sprühen Sie die Speichenräder mit dem Felgenreiniger ein.

  2. Dann lassen Sie den Felgenreiniger einwirken, aber nicht eintrocknen.

  3. Im Anschluss daran die Speichen mit dem nassen CleanStick Plus 15 cm, grüne Faser nachbearbeiten.

  4. Die Speichen gründlich nachspülen.

  5. Den Vorgang gegebenenfalls wiederholen.

  6. Eventuell mit einem Profituch nachtrocknen.

Hinweis: Da der Felgenreiniger frei von Säuren ist und einen neutralen pH-Wert besitzt, kann er ohne Bedenken an den Speicherfelgen angewendet werden.


Reifen - Auto, Motorrad, -roller, Wohnwagen, -mobil, Fahrrad

  1. Den Reifen mit Kunststoff-Pflege und dem DuoPad, grüne Faser pflegen. Das DuoPad einsprühen und den Reifen ausreichend damit einreiben. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, den Reifen nach einer Einwirkzeit von ca. 15 Min. nochmals mit dem DuoPad nachzuwischen.